2022 - Förderkreis Mindelheimer Museen eV

Direkt zum Seiteninhalt
Am 16.7.22 fanden zahlreiche Mitglieder des Förderkreises den Weg in die Ausstellung des weitgereisten Allgäuer Malers Grimm.  Museumsleiterin Friederike Haber erklärte den Reiseweg und den Werdegang des Malers, der es bis zu einer Professur in Brasilien brachte.
__________________________________________________________________________________________________________________________________
Grabkreuz des Wildschütz Jennerwein im Schwestergarten
Unser Mitglied Rolf Albrecht ließ ein Replika-Grabkreuz des Wildschütz Jennerwein wieder restaurieren und stellte es unserem Förderkreis zur Verfügung. Wir suchten zusammen mit der Stadt Mindelheim einen geeigneten Platz aus und fanden ihn im Schwestergarten im östlichen Teil. Dort wurde es vom Bauamt optisch sehr markant montiert, so dass viele Besucher des Parks ihre Freude haben werden.
__________________________________________________________________________________________________________________________________
Am Samstag 28. Mai besuchten 22 wissbegierige Mitglieder unseres Vereins das Dirlewanger Heimatmuseum in der Tavernenstraße. Museumsleiter Alfred Walter erklärt hier gerade dem Förderkreisvorsitzenden Ernst Woisetchläger ein technisches Exponat. Das Museum ist liebevoll zusammengestellt, die Erklärungen sehr gut verständlich und die Mitglieder gingen hochzufrieden zum zweiten Teil, dem Kaffeetrrinken und Kuchenessen im Erdgeschoss, über. Insgesamt ein gelungener Museumsbesuch für den wir dem Museumsteam großen Dank schulden. Foto Martin Kohler
__________________________________________________________________________________________________________________________________
Quilt Kunst fürs Textilmuseum

Anfang Januar konnte der Förderkreis mit Hilfe ihrer Beiträge das Quilt-Kunstwerk "Blickstick" der Künstlerin Monika Flake für das Mindelheimer Textilmuseum erwerben. Es handelt sich um ein 1m breites und 1,5 m hohes Quiltwandbild höchster Qualität das von der deutschen Patchworkgilde ausgezeichnet wurde und auf der XII Wanderausstellung 'Tradition und Moderne' gezeigt wurde. Auf unserem Bild freuen sich v.l.r Förderkreis-Vorsitzender Ernst Woisetschläger, Kassiererin Traudl Keil und die Leiterin des Textilmuseums Doris Wenzel über die Neuerwerbung.

Bild: Frederike Haber
Zurück zum Seiteninhalt