2018 - Förderkreis Mindelheimer Museen eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

aktuelles
Am 7.11. besuchten 40 Mitglieder des Förderkreis Mindelheimer Museen das neue Krippenmuseum in der Hermelestrasse. Frau Friederike Haber erklärte die Exponate und die Bilddarstellungen so wie ihre Herkunft auf beste Art und Weise. Die Besucher waren begeistert von der ausgestellten Vielfalt.


__________________________________________________________________________________________________________
Förderkreis auf Reisen

Unser diesjähriger Jahresausflug führte uns nach Bad Tölz und nach Schloss Valley. Bei gutem Wetter erreichten wir Bad Tölz und konnten im Stadtmuseum etwas zur Geschichte der Stadt und ihrer Bürger erfahren sowie über das Flößerleben, das hier stark vertreten war und die Flößer bis ins Schwarze Meer brachte. Deshalb blühte auch der Handel schon relativ international. 24 Brauereien belieferten außerdem, ebenfalls mit den Flößen, München mit gutem Bier. Dr. Schmid, eines unserer Mitglieder der in der Misebacher Gegend schon über 40 Jahre als Gutsverwalter lebt, stieß in Tölz zu uns und erklärte die Sehenswürdigkeiten. Im ‘goldenen Tal in Naring wurde zu Mittag gegessen. Danach überraschte uns ein quirliger Senior zur Führung ins weltgrößte Orgelmuseum. Schön waren nicht nur die Erklärungen, sondern auch die Musikstücke die der Museumsleiter Sixtus Lampl uns zu Gehör brachte. Insgesamt – so das einhellige Urteil – ein sehr gelungener Ausflug.
Bilder Wolfgang Hackl

__________________________________________________________________________________________________________________


Am Donnerstag 27.9. 2018 findet unser instrumental begleitetes Volksliedersingen in der Burggaststätte ab 19 Uhr statt. Um zahlreichen Besuch wird gebeten.

Am Montag 5. November 2018 ist unsere diesjährige Hauptversammlung im Forum Mindelheim um 19 Uhr statt. Tagesordnung: Berichte der Vorstandschaft, Entlastung des Vorstandes, Neuwahlen und Verwendung der Gelder, Zukunftsplanung sowie Sonstiges / Anträge

______________________________________________________________________________________________________________________
Armbrust und Feuerwaffen aus Frundsbergs Zeit
Diese Sonderausstellung brachte den Mitgliedern des Förderkreises Markus Fischer, Leiter des Heimatmuseums, nahe. Er erklärte fachkundig die Armbrüste der Vorzeit und die Entwicklung hin zu den Vorderladern, die dann im 30 jährigen Krieg eine entscheidende Rolle spielten. Die Armbrüste waren wiederum den Bogen mit Pfeilen überlegen. Man konnte auch besser damit zielen.

_______________________________________________________________________________________________________________________
Open Air Konzert "Frisch gestrichen" , Bild von Wolfgang Hackl
Brotzeit im Colleghof, Bild von Wolfgang Hackl
im Archäologie Museum am Exponat vom Pestenacker Haus, Bild von Wolfgang Hackl
im Archäologie Museum am Exponat vom Pestenacker Haus, Bild von Wolfgang Hackl
Archäologen besuchten Mindelheimer Museen

Am Samstag den 28.7. besuchte eine hochkarätige Abordnung von 11 Personen die Mindelheimer Museen und wurde vom Förderkreis Mindelheimer Museen an diesem Abend betreut. Die Radler besuchten auf Ihrer vom ADFC Starnberg organisierten Fahrt Pestenacker und die Keltenschanze sowie die die spätrömische Straßenstation Goldberg in Türkheim bevor sie im Hotel Laute in Mindelheim eincheckten. Dort holte sie unser Vorsitzender Ernst Woisetschläger ab, führte sie in den Innenhof des Museums Hermelestraße, wo sie von Ulla Hackl und Frau Woisetschläger verköstigt wurden. Anschließend wurde das archäologische Museum in zweiten Stock besichtigt, wo Frau PD Dr. Renate Ebersbach aus Baden Württemberg wissenschaftliche Erklärungen abgab. Aus München war Dr. Markus Gschwind und Professor Sommer mitgeradelt, die ebenfalls Experten auf dem Gebiet der prähistorischen Pfahlbauten aus der Steinzeit sind.  Unser Ehrenvorstand Peter Hartmann konnte sich mit den Experten über archäologische Themen bestens austauschen. Abends waren alle zusammen mit  auf dem Open Air Konzert Frisch gestrichen, das sehr guten Anklang fand und mit dem Feuerwerk kurz vor Mitternacht ausklang. Das Fazit der Teilnehmer: “So toll sind wir noch nie aufgenommen worden.” Wir denken, dass sich der Förderkreis bei den Beteiligten ein paar dicke Pluspunkte erworben hat und Mindelheim bei den Wissenschaftlern in guter Erinnerung bleibt.



Bild DSC02122 - Brotzeit im Colleghof, DSC02124 im Archäologie Museum am Exponat vom Pestenacker Haus, ebenso Bild DSC02125, Das letzte Bild DSC02129 wurde beim Open Air Konzert "Frisch gestrichen" aufgenommen.  Alle Bilder von Wolfgang Hackl
__________________________________________________________________________________________________________________



Anfang Juni konzertierten die Künstlerinnen Sabine Heilrath Walk, Veronika Vogt und Alexandra Aßmann im Silvestersaal zugunsten der Mindelheimer Museen mit einem großartigen Benefizkonzert. Zu hören waren selbstkomponierte Lieder von Sabine Heilrath Walk, begleitet auf Ihrer Gitarre. Die tolle Stimme und die hervorragenden Texte begeisterten die Zuhörer ebenso wie die zarten Harfentöne und Gitarrenklänge der beiden anderen Künstlerinnen. Der Vorsitzender des Förderkreises Ernst Woisetschläger trug zwischen den Musikstücken sinnhafte Gedichte vor. Das Konzert fand beim Publikum großen Anklang und hätte mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt. Zum Schluss kamen 410 Euro zusammen, die am Montag 23.7. der Museumsleitung per Scheck übergeben werden konnten.

_________________________________________________________________________________________________
Besuch im Textilmuseum 2
Am Mittwoch 17.Juni besuchten rund 20 Mitglieder die neugestalteten Räume des Textilmuseums 2. Dort, wo seither nur Messgewänder ausgestellt waren trug Frau Doris Wenzel in liebevoller Kleinarbeit seltene Seiden in funktionaler Darstellung zusammen und erklärte fachkundig die einzelnen Exponate. Die gesamten Räumlichkeiten erstrahlten in neuen Farben und neuer Beleuchtung, die zum Teil auch von den Mitgliedern des Förderkreises finanziert wurden. Den Abschluss bildete ein Blick in die musealen Schulungsräume, die ebenfalls neu gestaltet und ausgestattet wurden.


______________________________________________________________________________________________________________
Annähernd 80 Teilnehmer konnte Förderkreis-Vorstand Ernst Woisetschläger zur diesjährigen Landkreisfahrt begrüßen. Wir besichtigten die Klosterkirche in Roth an der Roth, die schönste Dorfkirche der Welt in Steinhausen und die Klosterkirche in Gutenzell. Die Erläuterungen von Kulturamtsleiter Christian Schedler zu den besuchten Kirchen waren wie immer bravourös und die Teilnehmer erfuhren viel Neues über die Architektur, die Baugeschichte und die Bedeutung der Innenraumgestaltung der Bauwerke. Das Mittagessen wurde in Bad Schussenried in der Brauereigaststätte eingenommen und für den Hunger zwischendurch gab es für jeden Teilnehmer eine Brezel.

___________________________________________________________________________________________________


Die nächsten Volkslieder-Singtermine sind Donnerstag 19. April im Gasthaus Storchen und am Donnerstag 24. Mai im Reichsadler. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.
Verschoben werden muss die Einladung zur Besichtigung des neuen Flügels des Textilmuseums am 7. 5. 2018, da an diesem Termin der Museumsteil noch nicht eröffnet ist. Dieser Termin wird nach dem Frundsbergfest nachgeholt.

_______________________________________________________________________________________________

Der Förderkreis Mindelheimer Museen lud am 26. 2. zu einem Blick hinter die Kulissen des Museumsdepots ein. Frau Doris Wenzel,, die Leiterin des Textilmuseums, zeigte dabei seltene Seidenmaterialien aus dem 18. und 19. Jahrhundert und zeigte die aufwendige Machart des feinen Stoffes auf. Interessant war auch, dass man Seidenstoffe auch hören und damit auf Echtheit prüfen kann. Die Seidenraupen, deren Kokon für die feinsten Fäden verwendet werden, kamen ursprünglich aus China und haben sich über Italien, Frankreich und England in Europas höfischer Gesellschaft schnell verbreitet. Auch Mindelheim hatte im 20. Jahrhundert eine Maulbeerspinnerei in der Seidenstoffe hergestellt wurden. Unser Bild zeigt die Vor- und Rückseide eines alten Seidenstoffes.


_______________________________________________________________________________________________

Fotos von der Führung durch die neueröffnete Carl Millner Galerie (26.03.2017)

________________________________________________________________________________________________

Sa. 6.1. 14 Uhr Modelleisenbahn Besichtigung Georgenstrasse 3
Do. 18.1 19 Uhr: Volksliedersingen Burggaststätte. Weitere Termine und Veranstaltungsorte werden jeweils an den Voksliederabenden bekannt gegeben.
Sa. 20.1. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Sa. 10.2. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Mo. 26.2. 18 Uhr: Carl Millner Ausstellung neu im Museum Hermelestrasse. Es erklärt Kulturamtsleiter Christian Schedler
Do. 1.3.  19 Uhr Volksliedersingen im Gasthof/Hotel Stern Mindelheim
Mo.12.3. 18 Uhr: Schätze aus dem Depot im Gobelinsaal des Museums Hermelestrasse
Sa. 17.3. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Sa. 7.4. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Sa. 14.4. 9.00 Uhr : Abfahrt zur Landkreisfahrt mit Erläuterungen von Kulturamtsleiter Christian Schedler. Rückkehr um 18.00 Uhr.
Sa. 19.5. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Sa. 9.6. 18 Uhr: Silvestersaal Musik zur Lebenfreude. Benefizkonzert mit der KünstlerinSabine Heilrath-Walk. Eigenkomponierte Lieder und Texte.
Sa. 23.6. 18 Uhr: Stammtisch Lokalität bitte aus der MZ entnehmen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü